Was genau versteht man unter den Wechseljahren?

Die Wechseljahre der Frau entsprechen der Pubertät. Markiert die eine Phase den Beginn der Fruchtbarkeit, kennzeichnet die andere ihr Ende. Der Fachbegriff für die Wechseljahre ist Klimakterium, das ist aus dem Lateinischen abgeleitet von klimakter, was bedeutet: kritischer Zeitpunkt im Leben.

mehr lesen

 

Häufige Wechseljahrsbeschwerden

Die Perimenopause ist eine der vier Phasen der Wechseljahre der Frau, eine Zeit etwa zwei Jahre vor und nach der Menopause. Auch hier geht es darum, dass der Eisprung immer häufiger ausbleibt und um die immer weniger werdende Produktion des Sexualhormons Progesteron.

mehr lesen

 

VagioFee zur Behandlung von Scheidentrockenheit

 

Interview mit pro familia

Es ist ja nicht für alle Frauen eine große psychische Belastung; einige sind auch erleichtert, denn das Thema Blutungen hört auf, das Thema Verhütung ist erledigt und nicht alle Frauen haben Beschwerden. Treten allerdings Wechseljahresbeschwerden auf, kann das natürlich schon zu psychischen Belastungen führen, …

mehr lesen

 

Erfahrungsbericht einer Frau in den Wechseljahren

Eva freut sich auf die Sexualität im Alter. Es gibt Tage, da verflucht Eva die Entwicklung, die sie in den vergangenen Jahren gemacht hat. Denn die Wechseljahre waren für sie eine Zeit der Rebellion. Eine glückliche Ehe hatte sie gehabt, zwei wohlgeratende Söhne, die mittlerweile beide studieren und außer Haus sind.

mehr lesen